Moniga Porto ist an der Westküste des Gardasees, im Herzen der bezaubernden "Riviera dei Limoni e dei Castelli" (Küste der Zitronen und Festungen) und inmitten der Hügel, die sich von Desenzano del Garda bis Salò erstrecken, gelegen. Olivenhaine und Weinberge prägen dieses Gebiet.

Dank der Entdeckung von Überresten eines im See versunkenen Dorfs konnte erforscht werden, dass das Gebiet schon während der frühen Bronzezeit bewohnt wurde (1800-200 v. Chr.).

Um den ungarischen Angriffen zu widerstehen, wurde die Festung mit seinen mächtigen rechteckigen Mauern, welche heute noch die historische Altstadt umschließen, im 10. Jahrhundert gebaut. Gegenüber der Festung befindet sich die Kirche von San Martino, eine der ältesten Kirchengemeinden an der „Riviera“, geweiht im Jahre 1454.

Moniga ist auch bekannt als die "Stadt des Chiaretto", da hier der Chiaretto-Wein produziert wird. Dieser Rosé-Wein wird auch "Wein einer Nacht" genannt, da der Most der roten Trauben nur für wenige Stunden, also nur für eine Nacht, in Kontakt mit den Schalen kommt. Jedes Jahr im Juni findet in Moniga das nationale Fest "Italia in Rosa" statt, bei welchen mehr als 100 Weinkellereien ihre Rosé-Weine präsentieren.

Moniga bietet auch hervorragende Voraussetzungen für einen perfekten Urlaub. Eine große Auswahl verschiedener Übernachtungsmöglichkeiten inmitten der unvergleichlichen Landschaft zwischen dem See und der hügeligen Landschaft machen Ihren Aufenthalt zu einem unvergesslichen Erlebnis.


Die Nähe zur Autobahn A4 Mailand-Venezia, zum Hubschrauberlandeplatz von Montichiari und zu den Flughäfen Mailand-Bergamo (Orio al Serio), Mailand-Linate, Mailand-Malpensa und Verona macht Moniga Porto das ganze Jahr hindurch sehr gut erreichbar.

Entfernungen von Moniga Porto zu:

Autobahn A4, Ausfahrt Desenzano del Garda9 km
Autobahn A22, Brenner-Autobahn, Ausfahrt Affi44 km
Brenner – österreichische Grenze275 km
Flughafen Catullo - Verona44 km
Flughafen Orio al Serio - Bergamo86 km
Flughafen Milano-Linate128 km
Flughafen Milano-Malpensa171 km